Mit lieben Grüßen

Mai 02, 2016
Es gibt viele tolle Möglichkeiten, wie Familienmitglieder einander ihre Zuneigung zeigen können, aber es ist etwas ganz Besonderes, dies schriftlich zu tun. Vor allem Kinder erleben beim Schreiben von netten Nachrichten an Eltern und Geschwister, dass die Gefühle von Zuneigung und Glück stärker werden, wenn man sie ausdrückt und mit anderen teilt. Was spricht also dagegen, den Austausch von Briefen zu einer neuen Tradition in ihrer Familie 
zu machen, indem Sie Ihren eigenen Familienbriefkasten aus Bausteinen bauen!
 
Bereits das Bauen des Briefkastens kann eine wunderbare Möglichkeit sein, soziale und emotionale Fähigkeiten wie das Teilen und Kooperieren zu fördern, denn hier können Ihre Kinder gemeinsam oder auch mit Ihrer Hilfe als Eltern Entscheidungen treffen, etwa wie groß der Briefkasten werden soll oder aus wie vielen Bausteinen er bestehen soll. 
 
Im Hinblick auf die emotionale Entwicklung wirkt sich das Bauen des Briefkastens aber auch viel langfristiger positiv aus. Beginnen Sie Ihre neue Tradition, indem Sie Ihr Kind auffordern, eine Nachricht zu schreiben, von der es glaubt, dass sie jemand anderen glücklich machen wird. Ältere Kinder können einen ganzen Brief schreiben, während jüngere Kinder vielleicht nur ein oder zwei Wörter schreiben oder auch nur ein Bild malen. 
 
Im Hinblick auf die emotionale Entwicklung wirkt sich das Bauen des Briefkastens aber auch viel langfristiger positiv aus. Beginnen Sie Ihre neue Tradition, indem Sie Ihr Kind auffordern, eine Nachricht zu schreiben, von der es glaubt, dass sie jemand anderen glücklich machen wird. Ältere Kinder können einen ganzen Brief schreiben, während jüngere Kinder vielleicht nur ein oder zwei Wörter schreiben oder auch nur ein Bild malen.